Das sechste Monat/ der große Knall

In unserem sechsten Monat kam es dann zu dem Knall, der sich schon die letzen Wochen abgezeichnet hat. So ziemlich auf allen Eben gleichzeitig hat sich alles an Frust, und was sich sonst aufgestaut hat, entladen. Das war nicht schön, aber es hatte etwas von einem reinigenden Sommergewitter. Weiter Sommer ist ein gutes Stichwort, denn„Das sechste Monat/ der große Knall“ weiterlesen

Werbung

das fünfte Monat/ Baby auf Reisen

Sommer, Sonne, Strand und… Moment, da war ja was. Unser fünfter Monat war eine Berg- und Talfahrt, im wahrsten Sinne des Wortes. Zwar beruhigte sich die Lage zu dieser Zeit gerade etwas, doch wir steckten noch immer mitten in einer Pandemie und waren daher mehr oder weniger eingeschränkt in unserem Bewegungsradius. Weiter Meine Tochter hat„das fünfte Monat/ Baby auf Reisen“ weiterlesen

Das vierte Monat/ ein Sturm zieht auf

Der vierte Monat begann bei uns mit einem Paukenschlag. Wir hatten gleich zwei große Familientreffen innerhalb von einer Woche. Wie ihr euch vielleicht erinnern könnt, bin ich kein großer Freund von solchen Treffen. Allein schon die Anfahrt ist mühsam, weil man mit Baby gefühlt mit Reisekoffer anreisen muss. Und die Veranstaltung an sich wird dann„Das vierte Monat/ ein Sturm zieht auf“ weiterlesen